Schokoladenkuchen geht auch ohne Ei und Milch. Mit veganem Kakaopulver und Sojamilch kann man eine süße Verführung backen, die herrlich schmeckt und dass mit weniger als 10 Minuten Aufwand.

Zutaten:

  • 400 g Mehlveganer Schokokuchen
  • 80 g Kakaopulver
  • 80 g Mandeln
  • 300 g Magarine
  • 7 g Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 25 g Vannilezucker
  • 400 ml Sojamilch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Ein Veganer Schokoladenkuchen ist wirklich ziemlich schnell hergestellt. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Küchequirl verrühren. Naschen ist nun erlaubt 😀 . Nun gibt man den Schokoteig in eine Backform und stellt diese bei 180 Grad in den Backofen. Nach ca. 40 Minuten ist der Kuchen fertig. Wer den Kuchen innen etwas weicher mag, kann die Backzeit varieren.

veganer SchokokuchenViel Spaß mit dem leckeren Rezept!