Ein Auflauf ohne Sahne und Käse zuzubereiten, ist für Veganer mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Für einen Kartoffel-Spinat-Auflauf kann man aber auch ganz ohne tierische Produkte auskommen. Der vegane Kartoffel-Spinat-Auflauf ist super einfach mit wenig Aufwand zubereitet und schmeckt äußerst lecker.

Zutaten

  • 500g Kartoffeln
  • 500g Blattspinat
  • 250 ml Soja-Cuisine
  • veganer Pizzakäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zunächst müssen die Kartoffeln geschält oder gewaschen werden. Dann kann man diese mit einer Reibe in dünne Scheiben reiben. In der Zwischenzeit kann man den tiefgekühlten Spinat in einem Topf mit ein wenig Wasser erhitzen. Nun legt man in eine Auflaufform abwechselnd eine Lage Kartoffeln und eine Lage Spinat. Zwischen die beiden Lage kann man immer etwas Soja-Cuisine verteilen. Sobald man keine Zutaten mehr zum einlegen hat, kann man etwas veganen Pizzakäse überstreuen. Nach rund 40 Minuten bei 180 °C ist das Gericht fertig. Lasst den Kartoffel-Spinat-Auflauf lieber etwas länger drin, denn die Kartoffeln in der Mitte brauchen meistens etwas länger, um gar zu werden.

Kartoffel-Spinat Auflauf

Viel Spaß mit dem leckeren Rezept!