Auf der Reise durch Erfurt suchten wir nach einer Möglichkeit vegan zu essen. Da es aber bisher kein reines veganes Restaurant in Erfurt gibt, haben wir uns entschieden „Die Nudelmacher“ zu besuchen. Das Schnellrestaurant, was auch „Numa“ genannt wird, hat sich auf die Zubereitung von Pasta spezialisiert.

In einer kleinen Gasse in der Innenstadt von Erfurt gelegen ist das „Numa“ einen kleinen Abstecher beim Statdrundgang wert. Das Restaurant ist sauber, modern und ziemlich minimalistisch eingerichtet. Auf der Karte sind 3 von 11 Gerichten vegan und eins ist vegetarisch. Die veganen und vegetarischen Gerichte sind auf der Speisekarte extra ausgezeichnet und werden vor den Augen des Gäste zubereitet. Die Soße war vorbereitet und wird mit den Nudeln oder den Spaghetti in einem Wok kurz servierfertig erhitzt. Die Speisen können sowohl im kleinen Schnellrestaurant als auch in einer Nudelbox zu Hause verzehrt werden.

vegane Bolognese

Penne

Wir entschieden uns für die große Ausführung der veganen Bolognese  mit Räuchertofu und Sojaschnetzel sowie Penne All´arrabbiata mit feuriger Tomatensosse, Chili und Knoblauch. Beides schmeckte wirklich sehr lecker und die Portion war ausreichend. Die Gerichte kosteten knapp 6 € und wurden in einem separaten Wok zubereitet, was besonders bemerkenswert ist. Alles in Allem können wir die Nudelmacher nur empfehlen und werden vielleicht bei unserem nächsten Besuch wieder einmal vorbeischauen.