Diese vegane Rezept-Inspiration im Doppelpack ist für alle bestens geeignet, die sich morgens mit vollwertiger Energie versorgen möchten, ohne lange ein Frühstück vorzubereiten. Overnight Oats – sprich über Nacht eingelegte Haferflocken – boomen seit einiger Zeit und lassen sich ideal auch rein pflanzlich zubereiten. Je nach Vorliebe könnt Ihr die eisenreichen Vollkornflocken mit vitaminreichem Obst, lieblicher Vanille und Co. verfeinern. Die enthaltenen Ballaststoffe sorgen für eine intensive Sättigung und verhindern Heißhunger infolge von Blutzuckerschwankungen. Dieser Effekt wird durch die nährstoffreichen Chiasamen unterstützt. Und da natürlich auch der Genuss nicht zu kurz kommen soll, können Schokoliebhaber ihre Overnight Oats mit Kakao verfeinern, die exzellent mit Himbeeren und frischer Minze harmonieren. Außerhalb der Saison einfach auf tiefgekühltes Beerenobst zurückgreifen. Das Vitamin C des Obstes bringt noch einen weiteren Vorteil mit: das pflanzliche Eisen aus Haferflocken und Chiasamen kann dadurch besser resorbiert werden. Natürlich lassen sich die fruchtigen Overnight Oats auch ideal “to go“ in ein Schraubglas füllen.

Schoko-Overnight-Oats & Himbeer-Topping

Zutaten für 1 Portion:

  • 4 EL Haferflocken
  • 1 bis 2 TL Kakao
  • 1 EL Chiasamen
  • ca. 80 ml pflanzliche Milch (z. B. Mandelmilch)
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Agavendicksaft
  • 2 Handvoll Himbeeren
  • etwas Minze

Zubereitung: Die Haferflocken zusammen mit dem Kakao, den Chiasamen, der pflanzlichen Milch und dem Zimt verrühren, mit etwas Agavendicksaft verfeinern und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Vor dem Servieren am Morgen die Overnight Oats je nach gewünschter Konsistenz und Süßkraft gegebenenfalls zusätzlich mit etwas mehr Flüssigkeit, Haferflocken und Agavendicksaft verfeinern.

Die Hälfte der Himbeeren pürieren, zusammen mit den restlichen Beeren und den Overnight Oats in ein Glas schichten, mit der Minze garnieren und genießen.

Schoko-Overnight-Oats mit Himbeer

Vanille-Overnight-Oats mit Banane & Blaubeer-Topping

Zutaten für 1 Portion:

  • 4 EL Haferflocken
  • 1,5 EL (helle) Chiasamen
  • ca. 80 ml pflanzliche Milch (z. B. Mandelmilch)
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • etwas Agavendicksaft
  • 1 kleine, reife Banane
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Handvoll Blaubeeren

Zubereitung: Die Haferflocken zusammen mit den Chiasamen, der pflanzlichen Milch und dem Vanillemark verrühren, mit etwas Agavendicksaft verfeinern und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

Vor dem Servieren am Morgen die Banane schälen, das Fruchtfleisch mithilfe einer Gabel zerdrücken, mit etwas Zitronensaft aromatisieren und unter die Overnight-Oats mischen. Je nach gewünschter Konsistenz und Süßkraft die Overnight Oats gegebenenfalls zusätzlich mit etwas mehr Flüssigkeit, Haferflocken und Agavendicksaft verfeinern.

Die Hälfte der Blaubeeren pürieren, zusammen mit den restlichen Beeren und den Overnight Oats in ein Glas schichten und genießen.

Overnight-Oats mit Banane und Blaubeere