Endlich ist der Sommer zurück und zeigt sich von seiner schönsten Seite. Da wir nicht wissen, wie lange das herrliche Wetter anhält, ist es höchste Zeit, den Grill anzufeuern und köstliche vegane Kreationen zu zaubern. Diese Version hat sich in puncto Grillsoße am Original im American-Style inspirieren lassen und hält ein aromatisches, rein pflanzliches BBQ-Soßen-Rezept für Euch bereit!

Der Tofu wird zusätzlich über Nacht darin mariniert, damit er ein intensives Aroma erhält. So schmackhaft “veredelt“ braucht sich Tofu keinesfalls auf dem Grill zu verstecken – ganz im Gegenteil! Ihr könnt den BBQ-Tofu übrigens auch in der Pfanne braten. Dazu gibt es ein fruchtiges Relish aus Pfirsich, Limette und Minze. Wer mag, reicht dazu noch knuspriges Brot. Also ran an den Grill und genießen!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2,5 EL Rapsöl
  • 1 Orange
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL vegane Worcestersoße
  • Salz & Pfeffer
  • 250 g Tofu
  • 3 reife Pfirsiche
  • 1 unbehandelte Limette und ca. 5 frische Minzblätter
  • ein paar Chiliflocken

Zubereitung:

Die rote Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, grob würfeln und in 2 EL Olivenöl ca. 3 Minuten in einem kleinen Topf glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Orange auspressen. Den Agavendicksaft und das Tomatenmark zu den Zwiebelwürfeln geben, ca. 1 Minute anschwitzen lassen, mit 80 ml Wasser ablöschen, mit dem Orangensaft und der Worcestersoße aromatisieren und ca. 5 Minuten leicht köcheln bzw. reduzieren lassen.

Die Soße anschließend fein pürieren, je nach gewünschter Konsistenz gegebenenfalls für ein paar Minuten – bei milder Hitze – nochmals reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tofu in 6 bis 8 Scheiben portionieren, in die noch heiße BBQ-Soße geben, gut mit der aromatischen Soße bedecken, bei Zimmertemperatur abkühlen und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Die marinierten Tofuscheiben am nächsten Tag abtropfen lassen (Soße aufbewahren) und je nach Wunsch grillen oder in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl leicht knusprig braten. Die kalte BBQ-Soße nochmals nach persönlichem Gusto abschmecken.

Vor dem Grillen bzw. Servieren die Haut der Pfirsiche für das fruchtige Relish einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen, das Fruchtfleisch würfeln, die Hälfte der Pfirsichwürfel pürieren und mit dem restlichen Pfirsich vermischen. Die Limette abspülen, die Limettenschale abreiben und eine Limettenhälfte auspressen. Die Minzblätter abspülen, in feine Streifen schneiden und die Pfirsichwürfel mit der Limettenschale, ½ EL Olivenöl, ein paar Spritzern Limettensaft, der Minze, den Chiliflocken und einer Prise Salz verfeinern.

Den gegrillten Tofu zusammen mit der restlichen BBQ-Soße und dem fruchtigen Pfirsich-Relish servieren.

Tipp: Die Tofuscheiben vor dem Marinieren zusätzlich mit einer Gabel einstechen, damit die BBQ-Marinade besser einziehen kann.

BBQ-Tofu & Pfirsich-Relish

Summary
recipe image
Recipe Name
Gegrillter Tofu à la BBQ mit Pfirsich-Relish
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time