In diesem Jahr fand die große Messe für nachhaltiges Genießen in Düsseldorf statt und wir von Feel Veggie waren als Besucher vor Ort. Etwa 70 Aussteller informierten vor Ort über aktuelle Produkte, interessante Themen oder neue Trends aus der „Veggie-Szene“.

Natürlich waren auch viele bekannte Organisationen unter den Ausstellern. So informierte der Vegetarierbund an einem großen Stand zu allen wichtigen Themen. Die vegane Ladenkette bot den Messebesuchern zahlreiche kleine Probierhäppchen. Besonders beliebt war der „Zwergwiese-Stand“. Der Hersteller von veganen und vegetarischen Aufstrichen ließ die Besucher große Teile des Sortiments probieren.

Am Stand von Zwergenwiese war viel Betrieb.

Am Stand von Zwergenwiese war viel Betrieb.

Insgesamt konnte man zahlreiche interessante vegane Lebensmittel probieren. Es gab viel zu sehen und zu schmecken. Auch wir haben ausgiebig Produkte getestet. Eine Döner-Bude hatte die Firma Wheaty aufgebaut, dort konnte man das Publikum mit Tofu vom Spieß überzeugen. Die Firma Soto bot mediterrane und mexikanische Spezialitäten, die wirklich vorzüglich schmeckten. Unser Highlight der Veggieworld 2013 war der Stand von Veganstrasse. Die dort zubereitete Bolognese der Firma „Muscolo di grano“ und der Braten waren das Beste, was wir seit unserer Pragreise essen durften.

vegane Köstlichkeiten überall

vegane Köstlichkeiten überall

Neben den Themen Ernährung und Lebensmittel stand auch das Thema nachhaltiger Lifestyle im Vordergrund. So gab es zahlreiche Stände mit organischer Mode und veganer Kosmetik. Fair gehandelte Bio-Früchte, hippe Smoothies oder extravagante Kräuter aus aller Welt konnten probiert und gekauft werden.

Die Messe war bereits kurz nach Beginn sehr gut besucht und platzte fast aus allen Nähten. Bei der 3. Ausgabe der Messe wird man wahrscheinlich auf größere Räumlichkeiten zurückgreifen müssen. Alles in Allem war die Veggieworld eine spannende Veranstaltung, die man sicherlich mal besuchen kann.