Die vegan-vegetarische Messe ‚Just V Show‘ findet vom 15. bis 17. April 2016 in Berlin statt. Neben den Ständen der Aussteller gibt es ein Rahmenprogramm mit Kochshows und Präsentationen. Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) ist offizieller Partner der Messe.

Wer sich ein Bild über die Vielfalt der vegan-vegetarischen Lebensweise machen möchte, der ist bei der Just V Show genau richtig. Vom 15. bis 17. April können die Besucher in Berlin alles über den Veggie-Lifestyle erfahren, die Hersteller der Produkte vor Ort treffen und sich bei zahlreichen Kochshows von den Stars der veganen Küche inspirieren lassen.

Vegane Küche: Neugier ist wichtig

„In der pflanzlichen Küche spielt die Neugier eine ganz entscheidende Rolle. Es macht Spaß, neue Zutaten in den Regalen zu entdecken und unbekannte Zubereitungsformen kennenzulernen. Es gibt eine große Anzahl von sehr gesunden Getreidesorten und Hülsenfrüchten, die viele Menschen erst schätzen lernen, wenn sie sich der veganen Küche zuwenden. Die Just V Show bietet die Gelegenheit, neue Produkte auszuprobieren und vor Ort zu verkosten“, sagt Sebastian Joy, Geschäftsführer des VEBU. „Bei Kochshows und Präsentationen können die Besucher sich inspirieren lassen. Die Experten stehen für Fragen zur Verfügung und geben den Besuchern wertvolle Tipps mit auf den Weg“, so Joy weiter.

Just V Show in Berlin

Die vegan-vegetarische Messe findet vom 15. bis 17. April 2016 in STATION Berlin, in der Luckenwalder Str. 4-6 statt. Die Öffnungszeiten sind am Freitag und Samstag 10.00 – 17.00 Uhr und am Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr. Die Tickets gibt es im Online Vorverkauf auf www.justvshow.de für 7,50 Euro und an der Tageskasse für 10,00 Euro.