Winter ist Kohl-Zeit, d.h. das leckere Gemüse ist zu dieser Jahreszeit besonders günstig. Das Kohlgemüse ist ein altes, traditionelles Gericht, das auch vegan super schmeckt. Mit Tofu als Fleischeratz schmeckt das Kohlgemüse wunderbar.

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Weißkohl
  • 200 g Tofu
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Zubereitung

Zunchst schält man den Weißkohl, das heißt man nimmt die oberen bläter ab und schneite den Weißkohl in kleine schmale Streifen. Nun schält man auch die Kartoffeln und gibt diese mit dem Weißkohl in einen Topf mit Wasser. Nun muss das Wasser kochen bis der Weißkohl und die Kartoffel weich sind. In der Zwischenzeit kann man den Tofu zerdrücken und mit Tomatenmark, Olivenöl sowie etwas Senf verfeinern. Den Tofu kann man nun in einer Pfanne scharf anbraten. Nun kippt man die Kartoffel und den Weißkohl ab und stampft beides zu Brei. Zu diesem Brei gibt man nun noch etwas Salz, Pfeffer  und Schnittlauch verfeinern. Warm servieren.

veganes Kohlgemüse

Viel Spaß mit dem leckeren Rezept!