Veganes Mett klingt erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber die fleischfreie Variante des traditionellen Partygerichtes kommt dem Orginal geschmacklich und geruchstechnisch ziemlich nahe. Wir von Feel Veggie können euch sagen, dass dieses Gericht auf fast jeder Party gut ankommt.

Zutaten

  • 200g Naturreiswaffeln
  • 4 Zwiebeln
  • ca. 700 ml Wasser
  • 100 g Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Zubereitung

Veganes Mett zuzubereiten ist relativ einfach und schnell. Zuerst zerbröselt man 200g Naturreiswaffeln in einer großen Schüssel. Nun gibt man ca. 700 ml Wasser hinzu, sodass die Naturreiswaffeln die richtige Konsistenz erlangen. Nun gibt man das Tomatenmark hinzu und rührt kräftig durch. Jetzt noch 4 gewürfelte Zwiebeln hinzugeben und die Masse 3-4 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Die Menge reicht locker für 20 halbe Brötchen, also eine kleine Hausparty.  Außerdem hält sich das vegane Mett problemlos mehrere Tage im Kühlschrank.

vegane Mettbröttchen

Viel Spaß mit dem leckeren Rezept!