Wir von Feel-Veggie haben euch bereits ein veganes Spinat-Lasagnen Rezept vorgestelt. Nun zeigen wir euch noch ein Rezept für eine leckere Lasagne mit heller Soße und gebratenen Sojaschnetzeln.

Zutaten

  • 125g Sojaschnetzel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojamilch
  • 250 ml Sojacuisine
  • 5 Möhren
  • 5 Lauchzwiebeln
  • 1 Zucchini
  • Lasagneplatten
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Zuerst muss man die Sojaschnetzel in 300 ml Gemüsebrühe 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit kann man die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese müssen dann ca. 10 Minuten in Wasser mit etwas Zucker köcheln. Nun schüttet man die Sojaschnetzel ab und brät diese mit den in kleine Ringe gehackten Lauchzwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl scharf an. Nach etwa 5 Minuten gibt man die abgeschütteten Möhren und die kleingeschnittene Zucchini hinzu und lässt das Ganze noch etwas anbraten. Nun muss man nur noch die Sojamilch sowie die Sojacuisine hinzugeben und gut unterrühren. Nachdem man die Soße abgeschmeckt hat, kann man die Lasagne-Platten in warmen Wasser einweichen und in einer Auflaufform abwechseln+ „Carbonara-Masse“ und Lasagneplatten auslegen. Nach ca. 20 Minuten im Ofen ist die vegane Lasagne Carbonara-Art verzehrfertig.Lasagne Carbonara-Art