Ein wirklich außerordentlich schmackhaftes und dazu auch noch sehr einfaches Gericht sind die Kartoffel-Möhren-Rösti. Dieses vegane Gericht schmeckt wirklich grandios und ist besondert mit Kräuterquark oder Apfelmus zu empfehlen. Selbst Kinder und Nichtvegetarier werden von diesem herzhaften Geschmack überzeugt sein.

Zutaten

  • 400g Kartoffeln
  • 400g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

Für die Kartoffel-Möhren-Rösti einfach Möhren und Kartoffeln schälen und mit einer handelsüblichen Reibe in kleine Streifen reiben. Danach müssen Sie noch die Zwiebeln in kleine Kringel schneiden und unter die Kartoffel-Möhren Streifen mischen. Nun noch etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt geben Sie immer Eine Handflächengroße Kartoffel-Möhren Masse in eine Pfanne mit heißem Öl und lassen den Rösti braten. Nach wenigen Minuten, wenn der Rösti von beiden Seiten schön gebräunt ist, holen Sie diesen aus der Pfanne raus und fahren mit dem nächsten Rösti fort.

Der Kartoffel-Möhren-Rösti schmeckt perfekt zu selbstgemachtem Apfelmus oder Kräuterquark. Es ist ein traditionelles deutsches Gericht, welches sehr einfach nachkochbar ist und nicht allzu lange dauert. Zudem ist es ganzjährig äußerst preiswert und damit ein absoluter Favorit von feel-veggie.de.

Viel Spaß mit dem leckeren veganem Rezept!