In unserem 2.Teil des Halloween-Special zeigen wir euch einen veganen Kürbiskuchen, der besonders fettarm daherkommt. Auch hier ist wieder der Vitamix im Spiel und sorgt für ein besonders effektives Zubereiten.

Zutaten

  • 2 (nicht gebackene) Tortenböden (23 cm)
  • Geschlagener Sahne-Ersatz (wahlweise)
    Für die Füllung:
  • 240 ml Ei-Ersatz
  • 850 g Kürbis aus dem Glas
  • 350 g Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Gewürznelken
  • 720 ml entrahmte Kondensmilch

Zubereitung

1. Ofen auf 180 °C vorheizen.

2. Alle Zutaten für die Füllung in der aufgeführten Reihenfolge in den Vitamix-Behälter geben und den Deckel verschließen.

3. Regler auf Stufe 1 stellen.

4. Das Gerät einschalten. Geschwindigkeit langsam auf Stufe 3 erhöhen.

5. 10 bis 15 Sekunden mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. In zwei nicht gebackene, tiefe Tortenböden (23 cm) füllen.

7. Etwa 1 Stunde backen. Die Füllung ist weich, wird jedoch nach dem Abkühlen fester.

8. Mit geschlagenem Sahne-Ersatz (z.B. Rama Cremefine) garnieren. Kühl servieren.

Quelle: Vitamix

Quelle: Vitamix

Zeitaufwand: 10 Minuten; Verarbeitung: 10-15 Sekunden; Backzeit: 1 Stunde Ergibt: 16 Scheiben

Dieses Rezept wurde für den Vitamix Total Nutrition Center 5200 mit einem 2,0 L-Behälter entwickelt. Wenn Sie ein anderes Vitamix-Gerät oder einen anderen Behälter verwenden, müssen ggf. die Geschwindigkeit, Verarbeitungszeit oder Mengenangaben angepasst werden.