Wenn man als Veganer eine Reise unternimmt, dann steht man schon bei der Buchung des Hotels vor einigen Schwierigkeiten. Gerade für Reisende, die ungern auf ihr Frühstück oder ein warmes Abendessen verzichten wollen, stellt die richtige Wahl des richtigen Hotels vor eine große Herausforderung.

Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten ein geeignetes Hotel zu finden: Entweder man wählt ein ganz normales Hotel ohne jegliche Sonderbehandlung und versorgt sich selbst. Oder man bucht ein Hotel und bittet um Rüchsichtnahme. Eine dritte Möglichkeit wäre ein spezielle Hotel, das auf vegane Gäste eingestellt ist.

Standardhotel buchen und Selbstversorgen

Eine weitverbreitete Variante unter vegan lebenden Menschen ist die Wahl eines herkömmlichen Hotesl ohne spezialisiertes Angebot. Man muss bei der Wahl auf nichts achten und arrangiert sich mit den Begebenheiten vor Ort. In vielen Ländern kann eine Selbstversorgung durchaus eine gute Alternative sein. Zum Einen spart man sich das zumeist sehr teure Frühstück (von dem Veganer kaum etwas bedenkenfrei essen können) und zum Anderen gibt es in Supermärkten im Ausland häufig eine größere Auswahl an veganen Produkten als in Deutschland. So durften wir selbst in den Supermärkten in Edinburgh und Wien erstaunt feststellen, dass es ausreichend vegane Produkte gibt und diese, im Gegensatz zu Deutschland, auch noch gut gekennzeichnet sind. Gerade in Großstädten wie Wien oder Berlin kann man problemlos auch außerhalb des Hotels sehr gut vegan frühstücken.

Hotel buchen und um Rücksichtnahme bitten

Eine weitere Möglichkeit ist es herkömmlichen bzw nicht spezialisierte Hotels zu buchen und um Rücksichtnahme zu bitten. Viele gute Hotels sind in der Lage vegan zu kochen und haben sich auf den neue Einstellungen und Lebensgewohnheiten eingestellt. Es heißt bekanntlich: „Wer nicht fragt, der nicht gewinnt“. Gerade die zahlreichen Wellness- oder Biohotels sind jederzeit in der Lage eine vegane Mahlzeit zu zaubern. Beispiele für Hotels mit einem ganzheitlichen Ansatz, die auch auf die vegane Lebensweise eingehen, gibt es viele. So gibt es hier ein schönes Vitalresort, das Entspannung von Körper und Geist verspricht und eine vegane Ernährung anbieten kann. Man sollte nur rechtzeitig vor der Reise Bescheid geben, damit sich das Hotel auf eure Wünsche einstellen kann.

Veganes Hotel buchen

Die dritte mögliche Variante ist die Wahl eines veganen Hotels, das sich auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Zielgruppe spezialisiert hat. Es gibt mittlerweile sogar rein vegetarische Hotelkooperationen, bei denen man ausschließlich vegetarische und überwiegend vegane Hotels buchen kann. In diesen kann man seine Urlaub dann wirklich ohne Bedenken genießen und sich fallen lassen.

Wie plant ihr euren Urlaub?