Während klassische Rösti häufig mit Ei gebunden werden, basiert diese vegane Kreation auf der Bindung von zarten, ballaststoffreichen Haferflocken – inklusive einer Extraportion Eisen – und Stärke. Zu den rein pflanzlichen Süßkartoffel-Rösti wird neben eines aromatischen Schnittlauch-Dips eine liebliche Curry-Creme – verfeinert mit frischen Melonenwürfeln, Limette und Minze – serviert. Die Rösti können auf Wunsch alternativ mit Kartoffeln und Möhre zubereitet werden und schmecken auch kalt als nährstoffreicher Snack sehr lecker.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Süßkartoffeln
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 EL zarte Haferflocken
  • ca. 3 EL Kartoffelstärke
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g Honigmelone ohne Schale
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Minzzweig
  • 1 TL Curry
  • ca. 1/3 TL Chiliflocken

Zubereitung

Die Süßkartoffeln und die Kartoffeln schälen und über einer Schüssel fein raspeln. Die Zwiebel schälen, ebenfalls raspeln oder fein würfeln und zu den Kartoffelraspeln geben. Die Haferflocken und die Kartoffelstärke zugeben, die Röstimasse mit den Händen gründlich kneten, ca. 5 Minuten quellen lassen und mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Aus der Süßkartoffelmasse mithilfe eines Esslöffels ca. 10 bis 12 kleine Portionen in eine große, gut beschichtete Pfanne in 2 EL heißes Rapsöl geben und etwas flachdrücken. Nach ca. 5 Minuten Bratzeit die Puffer vorsichtig wenden und weitere 5 Minuten knusprig braten (dabei ist wichtig, dass die Unterseite bereits knusprig gebraten ist, damit sie beim Umdrehen nicht auseinanderfallen).

In der Zwischenzeit für den Schnittlauch-Dip die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Den Schnittlauch abspülen und in feine Röllchen schneiden. 100 g Sojajoghurt mit den Knoblauchwürfeln, den Schnittlauch-Röllchen und dem Olivenöl aromatisieren und mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Für den Melonen-Curry-Dip die Honigmelone klein würfeln und mit 50 g Sojajoghurt verrühren. Die Limette abspülen, trocknen, die Schale abreiben und eine Limettenhälfte auspressen. Die Minze abspülen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Melonenwürfel mit der Limettenschale, ein paar Spritzern Limettensaft, der Minze, dem Curry und den Chiliflocken aromatisieren und mit Salz verfeinern.

Die fertigen Süßkartoffel-Rösti zusammen mit den Zweierlei-Dip servieren.


Süßkartoffel-Rösti mit Zweierlei-Dip

Summary
recipe image
Recipe Name
Süßkartoffel-Rösti mit Zweierlei-Dip
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time