Heute gibt es auf Feel-veggie.de Hamburger ohne Ham, dafür mit einem leckeren Tofu-Zucchini-Belag. Der fleischlose „Zucchini“-Burger beweist, dass Fast Food nicht immer Fleisch beinhaltet und dass Tofu einen wirklich wunderbaren Geschmack haben kann.

Zutaten

  • 400 g Tofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 15 ml Sojasoße
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Sojamilch
  • Mehl
  • „Hamburger-Brötchen“
  • 1 Kopfsalat
  • 2 Tomaten
  • Ketchup, Senf

Zubereitung

BurgerZuerst muss man den Tofu mit einer Gabel zerbröseln und in eine Schüssel geben. Jetzt noch 15 ml Sojasoße, kleingewürfelte Zwiebeln sowie eine kleingeschnittene Zucchini hinzufügen und alles gut mischen. Jetzt noch 2 EL Sojamilch hinzugeben. Mehl unterrühren bis eine feste knetbare Masse entsteht, die nicht einfach auseinanderfällt. Diese Masse nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt kann man mit der Hand große „Frikadellen“ formen und diese in einer Pfanne mit Öl braten.

Nachdem die „Frikadellen“ fertig gebraten sind, kann man die aufgewärmten „Hamburger-Brötchen“ mit den „Frikadellen, Tomatenscheiben, Kopfsalatblättern, Ketchup, Senf und Ketchup nach Belieben belegen und Warm verzehren.

fleischloser Burger

Viel Spaß mit dem leckeren Rezept!